Vitaminum ProLife Partnerprogramm | Infos und Erfahrungen zu vitaminum.net

 

Das Vitaminum ProLife Partnerprogramm vermarktet verschiedene eBooks und auch gebundene Bücher aus dem Gesundheitsbereich. Von August 2014 bis Januar 2016 war das Partnerprogramm unter der Bezeichnung „Vitaminum Partnerprogramm“ aktiv. Nach einer Umfirmierung im Februar 2016 steht nun die Firma Vitaminum ProLife von Thomas Chrobok hinter dem Projekt.

Der Shop Vitaminum.net führt derzeit insgesamt 18 verschiedene eBooks, die sich jeweils mit einem Thema aus dem Wachstumsmarkt „Gesundheit“ (Impotenz, Allergie, Krebs, Diabetes, …) beschäftigen. Die Bücher zeigen hier die „Unwahrheiten“ der Schulmedizin auf bzw. geben alternative Tipps zur natürlichen Behandlung. Als Affiliate kann man entweder den Vitaminum Shop als solches bewerben, aber auch direkt auf ein gewisses Buch verlinken. Zudem besteht auch die Option auf besonders conversion-starke Verkaufsseiten zu verlinken.

Bezahlt wird ein Standard-Provision von starken 40% pro verkauftem eBook. Bei Preisen von bis zu 67 Euro pro Buch kommt hier schnell eine stattliche Provision zusammen. Aber auch durch das Werben neuer Affiliates kann man Geld verdienen (bis zu 6% Provision über 3 Stufen). Besonders lukrativ wird das Partnerprogramm durch ein ausgeklügeltes Multi-Level-Marketing System (dort bezeichnet als „MLM-Affiliate“). Dadurch kann man theoretisch ein automatisiertes Netzwerkwachstum erreichen und beide Bereiche kombinieren, also sowohl selbst Bücherverkäufe vermittelen UND zusätzlich neue Partner anwerben. Hier kann man dann in der höchsten Provisionsstufe auf einen Provisionssatz von satten 67% kommen!
Für beide Verdienstmöglichkeiten stehen umfangreiche Werbemittel zur Verfügung. Auf Wunsch bekommt man auch persönlichen Support (z.B. individuelle Werbemittel). Der Support antwortet kompetent und sehr schnell..

Eine Auszahlung erfolgt ab 15 Euro per Bankauszahlung. Ausgezahlt wird immer zu Beginn eines Monats.

 

 

Was ist das Vitaminum Partnerprogramm?

Bevor wir näher auf die Funktionsweise des Vergütungsmodells eingehen, stellen wir Euch das  Partnerprogramm kurz näher vor:

Nach der Anmeldung als Partner profitiert man durch die Vermittlung von eBook-Verkäufen. Über den Shop von Vitaminum.net werden dabei 15 verschiedene Bücher der Buchreihe „Medizinskandale“ aus dem Bereich der alternativen Medizin vertrieben. Als Affiliate kann man dabei entweder direkt auf die Shopseite, oder auf die jeweilige Verkaufsseite verlinken. Es folgt ein Beispiel für den Vitaminum Topseller:

Die entsprechenden, individuellen Affiliate-Links (und zahlreiche andere Werbemittel) findet man im Partner-Bereich. Ganz egal welchen Link man verwendet: Sobald eine Person über einen dieser Links innerhalb von 90 Tagen ein Kauf tätigt, erhält man eine Provision.

Wie sieht das Provisionsmodell im Detail aus?

Die obige Beschreibung des Partnerprogramms klingt zunächst nach der klassischen Pay-per-Sale Methode. Doch die Betreiber des Partnerprogramms haben sich für ein Multi-Level-Marketing Modell entschieden, das oft auch mit „MLM“ abgekürzt wird. Vorteil für den Affiliate ist dabei die Möglichkeit einer deutlich höheren Provision als bei einfachen PPS-Modellen. Ein Nachteil ist bei derartigen Modellen hingegen oft die Verständlichkeit. Wir versuchen das Modell im Folgenden deshalb so einfach wie möglich zu beschreiben:

Insgesamt kann man das Vitaminum Partnerprogramm auf drei Arten nutzen:

  1. Als Affiliate, der Bücherverkäufe vermittelt
  2. Als Anwerber neuer Partner
  3. Als Kombination aus 1 und 2

zu 1: Hierbei handelt es sich um die klassische Nutzung eines Partnerprogramms, die recht einfach zu verstehen ist: Als Affiliate bewirbt man hierbei die eBooks von Vitaminum und wird pro Verkauf mit 40% am Umsatz beteiligt. Das sind immerhin bis zu 22,52 Euro pro eBook.

zu 2: Man kann aber auch neue Partner für das Vitaminum Partnerprogramm werben. Vitaminum nennt dies auch „Passiver eBook Affiliate„. Hat man einen neuen Partner gewoben (auch Sub-Affiliate genannt), so verdient man an dessen Umsätzen 4% mit ohne dass dies zum Nachteil des geworbenen Partners ist. Doch hier endet die Verdienstmöglichkeit eines passiven eBook Affiliates nicht. Denn auch wenn der Sub-Affiliate wiederum einen Partner wirbt, klingelt die Kasse. Insgesamt geht das Prozedere über 4 Ebenen mit folgenden Prozentsätzen:

 

Durch den Aufbau einer großen Downline (so bezeichnet man die Betrachtung aller 4 Ebenen) kann man also auch gutes Geld verdienen, ohne dabei selbst ein einziges eBook verkauft zu haben.

Das Anwerben neuer Partner erfolgt ganz einfach und voll automatisiert mit Hilfe des individuellen Partner-werben-Partner Links, den man auf Wunsch auch mit zur Verfügung gestellten Bannern versehen kann, wie diesen:

zu 3: Noch spannender und vor allem lukrativer wird es, wenn man die beiden ersten Punkte kombiniert, d.h. wenn man sowohl selbst aktiv Bücher vermittelt, als auch neue Partner wirbt. Vitaminum nennt diese Option „MLM-Affiliate„. Hier gibt es insgesamt 8 verschiedene Stufen und Ebenen, die wie folgt gestaffelt sind:

 

Erläuterung: Je mehr Bücher-Sales man also selber vermittelt hat, desto mehr Prozente verdiente man auch bei seinen Sub-Affiliates mit. Die Stufen beziehen sich immer auf einen Monat. Das heißt: Springt man innerhalb eines Monats in eine höhere Stufe, so werden alle Provisionen, die bislang in diesem Monat generiert wurden, automatisch neu berechnet und auf die erhöhten Provisionen angepasst.

Hierbei sei nochmals ausdrücklich erwähnt, dass alle Provisionen niemals zu Lasten der geworbenen Subaffiliates gehen, sondern immer zusätzlich bezahlt werden. Oder anders ausgedrückt: Je höhere Stufen des Modells erreicht werden, desto geringer ist letztlich die Marge für die Betreiber des Partnerprogramms.

Fazit: Das Partnerprogramm von Vitaminum ProLife  vermarktet ein sehr spannendes Nischen-Produkt, das gerade auf entsprechenden Zielseiten aus dem Gesundheitsbereich sehr gute Erfolge erzielen sollte. Jeder der dieses Thema mit seiner Webseite ansprechen kann, sollte das Prdoukt in jedem Fall mal ausprobieren!

5 Euro Startguthaben warten! Wer mit dem Vitaminum Partnerprogramm maximales Geld verdienen möchte, der sollte neben der Sale-Generierung auch weitere Partner werben. Bei einer starken Downline und entsprechender Stufe kann hier sehr gutes Geld verdient werden. Aber auch Affiliates, die „nur“ Bücher-Verkäufe vermitteln, sind mit 40% Umsatzbeteiligung bereits sehr gut bedient.